TV Helfer

DVB-T2 (HD) in Deutschland

DVB-T2 HD ist die Bezeichnung für den DVB-T2 Standard verbunden mit dem effizienten Codierstandard HEVC, welcher auch als H.265 bezeichnet wird. Bisher wurde die Verbreitung mit dem wenig effizienten Codierverfahren MPEG2 durchgeführt. Durch diesen neuen Standard ist die Verbreitung viel hochauflösender Inhalte möglich. Bisher wurden die Programme nur in SD-Qualität (576p) verbreitet, die Umstellung auf DVB-T2 bringt einen Auflösungssprung auf Full HD-Qualität (1080p).

DVB-T2 HD Logo

Seit dem 31. Mai 2016 gab es eine Pilotphase in vielen deutschen GroƟstädten. Zu den verbreiteten Programmen gehörten Das Erste, ZDF, Sat.1, ProSieben, RTL und VOX. Dabei werden die Programme von ARD und ZDF das erste mal in Full HD ausgestrahlt.

Ab dem 29. März 2017 wurde mit Ausbauphase 1 begonnen, welche vorallem die Ballungsgebiete betraf.


Phase 129. März 2017
Phase 2a8. November 2017
Phase 2bMärz 2018
Phase 3Herbst 2018

Bundesländer

Baden-WürttembergAnzeigenPDF Download
BayernAnzeigenPDF Download
BerlinAnzeigenPDF Download
BrandenburgAnzeigenPDF Download
Bremen & BremerhavenAnzeigenPDF Download
HamburgAnzeigenPDF Download
HessenAnzeigenPDF Download
Mecklenburg-VorpommernAnzeigenPDF Download
NiedersachsenAnzeigenPDF Download
Nordrhein-WestfalenAnzeigenPDF Download
Rheinland-PfalzAnzeigenPDF Download
SaarlandAnzeigenPDF Download
SachsenAnzeigenPDF Download
Sachsen-AnhaltAnzeigenPDF Download
Schleswig-HolsteinAnzeigenPDF Download
ThüringenAnzeigenPDF Download