TV Helfer

MEDIA BROADCAST nimmt neuen Senderstandort Rostock-Toitenwinkel in Betrieb


MEDIA BROADCAST verbessert erneut die Radio- und TV-Versorgung in Mecklenburg-Vorpommern und nimmt zum 5. August 2014 den Senderstandort Rostock-Toitenwinkel in Betrieb. Dann schaltet der Sendernetzprovider UKW-Radioprogramme von öffentlich-rechtlichen und privaten Senderanbietern sowie die DVB-T Bouquets von ARD und ZDF auf. Sämtliche Programme können zum Einschaltdatum unter folgenden Frequenzen empfangen werden:

- Öffentlich-rechtliche UKW-Programme
Deutschlandradio Kultur - 96,7 MHz - 40 kW
Deutschlandfunk - 97,3 MHz - 5 kW
NDR 1 Radio MV - 91,0 MHz - 100 kW
NDR 2 - 93,5 MHz - 40 kW
NDR Kultur - 88,2 MHz - 160 kW
NDR Info - 102,8 MHz - 100 kW
N-JOY - 88,9 MHz - 5 kW

- Private UKW-Programme
Antenne MV - 100,8 MHz - 125 kW
Lokalradio Rostock (LOHRO) - 90,2 MHz - 100 W
Ostseewelle Hit-Radio Mecklenburg-Vorpommern - 104,8 MHz - 100 kW

- DVB-T Programme
ARD/NDR-Bouquet - Kanal 26 - 40 kW
ZDF-Bouquet - Kanal 24 - 20 kW

Der neue Senderstandort verbessert nicht nur den Inhouse- und Indoor-Empfang für Radio und TV in der Region Rostock, sondern optimiert auch die überregionale Rundfunkversorgung entlang der Ostseeküste. Zugleich schafft MEDIA BROADCAST bereits die Voraussetzungen zur Verbreitung des neuen Digitalradios im DAB+ Standard. Der Start erster Programme ist noch im Sommer 2014 geplant.

Der Funkturm in Rostock-Toitenwinkel ist im Eigentum der Deutschen Funkturm (DFMG). Er wurde im Zeitraum April 2013 bis August 2014 errichtet. Die Gesamthöhe des Funkturms beträgt 245,40 Meter. MEDIA BROADCAST betreibt in Rostock-Toitenwinkel zehn UKW-Sender und zwei DVB-T Sender und hat die Voraussetzungen für den Start von DAB+ Sendeanlagen geschaffen. www.media-broadcast.com

Geschrieben am von

Logo